INFO

Das Projekt um die Musikerin Suska LaSuska kreiert Elektro-Pop-Soundwelten für melancholisch-euphorische Texte. Die Musik berührt.

 

Suska wächst im Nordosten Deutschlands, in einem Plattanbaugebiet Rostocks auf. Dort besucht sie ein Musikgymnasium, wo sie ihre Faszination für Musik entdeckt.

Der Name Suska verrät die slowakischen Wurzeln der Musikerin. Ihr Vater ist Slowake. Er stirbt plötzlich als sie 17 ist. "Der Tod meines Vaters hat mich mächtig aus der Bahn geschmissen. Ich habe mit aller Kraft versucht, den Normalzustand in meinem Alltag festzuhalten, um meinen inneren Ausnahmezustand nicht spüren zu müssen. Erst Jahre später habe ich gemerkt, dass ich mich vor meinen Emotionen nicht mehr verstecken kann. Zur gleichen Zeit habe ich Musik zum Zentrum meines Lebens gemacht."

 

Suska verlässt Rostock und studiert zunächst Geschichte und Philosophie in Potsdam. Doch sie merkt, dass ihre Leidenschaft für das Musik Machen und Teilen zu kurz kommt. „Ich will kein ‚Was wäre gewesen,wenn…-Mensch‘ sein.“ sagt sie und steuert ihre Vision an.

Die Suche nach neuen Soundwelten beginnt: „Es geht mir um eine Verknüpfung aus elektronischen Sounds und bewegenden Grooves, die ich in der deutschsprachigen Musikszene noch nicht gefunden habe."

Suska schreibt in ihrer Muttersprache. „Im internationalen Berlin sind deutsche Texte auf den Popmusikbühnen selten. Für mich ist die Sprache eine HighSpeedVerbindung - zu meiner eigenen Emotionalität und zu der des Publikums. Keine Zeile lässt sich verstecken. Jedes Gefühl liegt so nackt vor dem Zuschauer wie es beim Schreiben vor mir lag.

Aber: Schönheit entsteht oft da, wo man sich verletzbar macht."

 

Suska wohnt und arbeitet heute in Neukölln. Ihre Texte entstehen, indem sie kleine Details des Alltags aufgreift und darum Geschichten strickt. Oft entsteht dabei eine Perspektive, in der sich der Hörer wiederfinden und geborgen fühlen kann.

 

Im Sommer 2015 trifft Suska auf den japanischen Drummer und Produzenten Chikara Aoshima. "Chikaras Soundsprache hat mich verzaubert. Es war als hätte jemand eine Hand voll Glitzer genommen und es über die Arrangements gestreut." Zusammen arbeiten sie am Debutalbum des Suska LaSuska Projekts. 

SUSKA  LASUSKA

Management & Booking

 

Sonnenallee 194

12059 Berlin

suskalasuska@gmail.com

© 2021 by Suska LaSuska

 

Impressum | Kontakt | Datenschutz

 

  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,